Von weiten schon haben wir sie rot leuchten sehen- unsere Hokkaidokürbisse vom Feld. Es war jedes Mal eine Freude sie zu ernten. Leider geht die Saison jetzt zu Ende und wir müssen das meiste an Gemüse wieder im Supermarkt kaufen.

Im Vergleich zu unseren super Bio-Kürbissen aus eigenen Anbau, sind Geschmack und Konsistenz deutlich schlechter, irgendwie verwässert. Aber einen letzten Feldkürbis gab es noch! Auf der Suche nach einem weiteren kreativen Kürbisrezept, bin ich auf diese tolle und sehr simple Rezeptidee von einer Freundin gestoßen:

Ofenkürbis mit geschmolzenen Camembert

Für 2 Personen braucht ihr:

1 Kürbishälfte
1 halben Camembert
etwas Olivenöl
Kräutermix: z.B.  Rosmarin und Salbei
Salz und Pfeffer

1 feuerfeste Auflaufform

23-1 Backofen auf 180 Grad vorheizen.

23-2 Kürbis waschen und halbieren, dann aushöhlen und mit Olivenöl, Kräutern, Salz und Pfeffer marinieren.

23-3 Ab in den Ofen für 10- 15 Minuten.

23-4Nach ca. 15 Minuten die Kürbishälfte herausnehmen, den Camembert halbieren und in die Kürbishälfte setzen. Nochmal ca. 5-8 Minuten in den Ofen geben bis der Camembert geschmolzen ist.

ku%cc%88rbis-vorbereiten

23-5 Aus dem Ofen nehmen und Genießen!

ku%cc%88rbis-mit-camenbert

Bon Appétit!

Advertisements